Mobile Menü

» Strategische Sparring Partner sowie
Hands-On-Mentalität «

Wir verstehen uns als strategischer Sparring Partner, als „think tank“ für ein Unternehmen. Gerne disktutieren wir mit unseren Kunden unterschiedliche Herausfoderungen und entwickeln gemeinsam mediale Strategien, Positionierungen und Vorgangsweisen. Andererseits scheuen wir aber auch nicht davor zurück, einfach „anzupacken“ und oft mühsame Kleinarbeit zu übernehmen: klassische Basispressearbeit, Vereinbarung von Medienkooperationen, Einladungsmanagement inklusive Placement, Befüllung und Wartung von Social Media Kanälen und Websites, Betreuung von Sponsoren gehört ebenso dazu, wie Organisation von kleineren Events oder Erarbeitung und Produktion diverser Drucksorten.

» mehr als 20 Jahre Erfahrung «

zeichnen uns aus. 

Team

Susanne Athanasiadis

Gründerin und Eigentümerin, Business Coach, Gastlektorin Uni Wien

Susanne Athanasiadis startete ihre Karriere in internationalen Werbeagenturen, war Gründungsmitglied der ersten Marketingabteilung im ORF Radio und Geschäftsführerin des Club Ö3. Als Ö3 Marketingleiterin unter Ö3-Chef Bogdan Roscic zeichnete sie unter anderem für die Ö3-Greatest Hits CD Serie, für Veranstaltungsreihen wie Ö3 Beach- oder Mountain Manias sowie für die Werbekampagne „Das Leben ist ein Hit“ verantwortlich. Beim KURIER wirkte sie neben ihren Aufgaben Kampagnenmanagement und Kulturkooperationen erfolgreich am Relaunch der Tageszeitung mit und beim ORF Fernsehen managte sie eine breit angelegte Kampagne für die Dachmarke „ORF“, sowie den ORF-Auftritt im Rahmen der Euro 08. Nebenbei absolvierte sie eine Trainer- und Coachingausbildung und schrieb zwei Bücher. Seit Mitte 2008 ist Susanne Athanasiadis mit ihrer Agentur selbständig.

Team

Atha Athanasiadis

Eigentümer

Atha Athanasiadis ist seit über 30 Jahren in Österreich und Deutschland im Mediengeschäft tätig. Seine Karriere startete er noch im Teenager-Alter als Chronik-Reporter. Mit 21 war er Gründungsmitglied der Tageszeitung Täglich Alles und danach des Wochenmagazins NEWS. Parallel dazu betreute er in Berlin ein Magazin-Projekt des Springer-Verlags. Später wechselte er als Chef der Morgenshow zum Hitradio Ö3 und war in Folge maßgeblich am Aufbau des Privatradios in Österreich beteiligt. Unter anderem moderierte er im Antenne-Verbund eine eigene tägliche News-Sendung. Es folgten Positionen als Chefredakteur beim Privatsender ATV, beim Seitenblicke-Magazin und dem Red Bulletin (beides Produkte aus dem Red Bull-Konzern), bei TV-Media und bei NEWS. In einer zweijährigen medialen Auszeit tourte er mit dem Circus Roncalli durch Österreich und Deutschland. Verantwortlich für Marketing, Presse, Kooperationen und Tour-Vorbereitung lebte er abwechselnd in Köln, Berlin und in seinem Circus-Wagen. Danach war Atha Athanasiadis Chefredakteur der Tageszeitung ÖSTERREICH. 2016 hat Athanasiadis seinen ersten Thriller fertiggestellt und wechselte als Miteigentümer in die Agentur.